Was ist ein “Tracer”?

Tracer (von engl.: to trace = verfolgen, aufspüren): Substanzen, welche in sehr geringen Konzentrationen noch detektiert werden können.

Fluoreszenztracer:
Das Grün leuchtende Natriumfluoreszein ist in Konzentrationen um 0.001 Milligramm pro Kubikmeter Wasser nachweisbar. Das ist ein Tausendstel Gramm in einem Schwimmbad!

Dosiereinrichtung
Mobiles Messgerät

Vorteile gegenüber anderen Messgeräten/Methoden

  • Hohe Zeit und Ortsauflösung
  • Vor Ort und On-Line Messung
  • Geringe Störung des Wasserkörpers
  • Keine Strahlenschutzmaßnamen
  • Keine radioaktive Kontamination

Typische Anwendungen

Grundwassermarkierung:

  • Pumpversuche,
  • Quellschutzgebiete,
  • Schutzgebietsbestimmung

Abflussmessung:

  • Flüssen und Bächen
  • Karstsystemen, Höhlensystemen
  • Künstl. Rohrleitungssystemen

Uranin

  • Hohe Quantenausbeute
  • Nicht toxisch, LD50=6,7 g/kg (S.L.Yankell & J.J. Loux, 1977), Giftklasse: 4
  • pH-Abhängigkeit: starke pH-Abhängigkeit
  • Temperaturbest.: gut, ca. 4% pro 10°C
  • Chem. Adsorption: gering, daher geeignet für Karstsysteme und Grundwasser
  • Photobeständigkeit (UV): mittel

Vorteile dieser Anwendung

  • Turbulente Strömung ist gut für Durchmischung
  • Ungenauigkeit kleiner 0,75% ist TÜV-zertifiziert
  • Durchsatzmessungen mit Uranin sind rückführbar auf nationale Normale

Lassen Sie sich individuell beraten!