Wuchten von Lüftern vor-Ort: Laufruhe ohne Demontage in 4 Stunden

Gerade bei Lüftern verschlechtert sich über die Zeit häufig der Wucht- und Schwingungs-Zustand durch Schmutzanhaftungen oder Korrosion. Hohe Vibration und schnell verschleißende Lager sind die Folge.

Mit dem „Betriebswuchten“-Verfahren können diese Probleme fast immer in 4 Stunden behoben werden: direkt an der Maschine vor Ort!

Sie bekommen einen laufruhigen, gut ausgewuchteten Lüfter, ohne dass der Lüfter selbst oder das Laufrad demontiert werden müsste. Selbstverständlich dokumentieren wir die erreichte Wuchtgüte und Rest-Unwucht. Dabei arbeiten nach den aktuellen Normen DIN 21940 -13 und -11 sowie ISO 14694.

… auch in anspruchsvollen Fällen

Als Betriebswuchte-Experten wuchten wir auch anspruchsvolle Fälle von Lüftern. Hierzu gehören z.B.: frequenz-geregelte Gebläse über den ganzen Drehzahlbereich, Maschinen in Resonanz mit hoher Vibration oder schmale Laufräder in 2 Ebenen (dynamisches Auswuchten).

Unsere Ingenieure arbeiten auch in Kernkraft- / Kontrollbereich, in EX-Schutz-Bereichen oder unter schwerem Atemschutz.

Wir nutzen hochentwickelte Software für vier oder mehr Sensoren und optimieren für mehrere Drehzahlen gleichzeitig. Hier bietet conplatec viel mehr als viele Konkurrenz-Handmessgeräte!

Erfahrung

Wir sind “Certified Vibration Analysts” (Link). Betriebswuchten wird seit über 40 Jahren in der Industrie genutzt und von conplatec seit über 10 Jahren angeboten.

Weitere Informationen

Mehr Informationen von uns zum Wuchte-Verfahren, unsere Broschüre, Wikipedia-Eintrag und Kolumne mit Tipps zum Betriebswuchten.

Messaufbau zum Vor-Ort-Wuchten für Lüfter
Messaufbau mit Schwingungssensoren und Laser-Lichtschranke zum Betriebswuchten eines Lüfters

Lassen Sie sich individuell beraten!